Browser aktualisieren

Browser aktualisieren

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Für eine bessere Anzeige der Website empfehlen wir Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder zu einem anderen Browser zu wechseln.

Bankengruppe
Filialen Hilfe

Informationspflicht und Klassifizierung von Anlageprodukten

Der Ministerialerlass ECC/2316/2015 bezüglich der Informationspflicht zu und der Klassifizierung von Anlageprodukten legt ein neues System zur Einstufung von Anlageprodukten anhand drei Merkmalen fest. Diese Merkmale werden deutlich und erkennbar für alle Finanzprodukte angegeben, die unter diesen Ministerialerlass fallen und von der Banco Sabadell vertrieben werden.

Diese neue Einstufung erfolgt mit dem Ziel, Anlegern ein einheitliches System für leicht verständliche Basisinformationen zur Verfügung zu stellen, mit dem es möglich ist, Produkte verschiedener Finanzinstitute miteinander zu vergleichen.

Betroffene Anlageprodukte

  • Finanzinstrumente, die in Artikel 2.1 der Neufassung von Wertpapiermarktgesetzes, genehmigt durch Real Decreto Legislativo 4/2015 v. 23. Oktober, aufgeführt werden.
  • Einlagen bei Banken, dazu gehören unter anderem Sichteinlagen, Spareinlagen und Termineinlagen.
  • Sparprodukte in Form von Lebensversicherungen, einschließlich Vorsorgesparpläne mit Versicherung.
  • Individuelle Rentensparpläne und verbundene Produkte.

Davon ausgenommene Produkte sind im MINISTERIALERLASS AUFGEFÜHRT.

Enthaltene Information

Risikoindikator (1) Hinweise zur Liquidität Hinweise zur Komplexität
Das Risiko des Anlageprodukts wird in 6 Kategorien von 1 bis 6 eingeteilt und mit den Risikoindikator angegeben. Wenn Beschränkungen hinsichtlich der Verfügbarkeit oder der vorzeitigen Kündigung der Finanzprodukts bestehen, muss darauf mit einem der 8 Standardhinweise hingewiesen werden. Wenn das Produkt als komplexes Produkt im Sinne der Finanzmarktrichtlinie definiert wird, wird ein entsprechenden Hinweis aufgenommen.

(1) Bei Rentensparplänen wird dieser Indikator durch den Gesamtrisikoindikator mit 7 Stufen ersetzt, der für Produkte dieser Art zur Anwendung kommt.

Beispiel für die Basisinformation für alle betroffenen Finanzprodukte (1)

Beispiel für die Basisinformation für alle betroffenen Finanzprodukte

(1) Bei Rentensparplänen wird dieser Indikator durch den Gesamtrisikoindikator mit 7 Stufen ersetzt, der für Produkte dieser Art zur Anwendung kommt.

Beispiel zur Basisinformation für Rentensparpläne

Beispiel zur Basisinformation für Rentensparpläne