Browser aktualisieren

Browser aktualisieren

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Für eine bessere Anzeige der Website empfehlen wir Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder zu einem anderen Browser zu wechseln.

Bankengruppe
Filialen Hilfe

Zu Ihren Diensten
  • Wir stehen zu Ihrer Verfügung.
    Jeden Tag 24.


  • +34 902 343 999
  • Online-Support - Chat
  • @BancoSabadell


Sollen wir Sie zurückrufen?
Schicken Sie uns Ihre Daten und wir rufen Sie zurück

Unser Einsatz für Ihre Sicherheit

Sicherheitsmaßnahmen der Banco Sabadell

Die Banco Sabadell setzt eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Konten um.

Sicherer Umgang mit Ihren Daten

  • Die Banco Sabadell wird Sie niemals dazu auffordern, vertrauliche Daten wie Geheimzahlen oder Kennwörter per E-Mail, Formulare oder über andere nicht sichere Kanäle zu übermitteln.
     
  • Sollte die Bank potenziell betrügerische Transaktionen entdecken oder vermuten, wird Sie sich an Sie wenden, um sicherzustellen, dass es sich um rechtmäßig durchgeführte Transaktionen handelt und die notwendigen Schritte ergreifen, um die Kontoinhaber vor unrechtmäßigen Operationen zu schützen.
     
  • Zu diesem Zweck aktualisieren wir in regelmäßigen Abständen das Kapitel Sicherheit, um zu verhindern, dass Kunden der Bank Opfer von Betrugsversuchen oder Phishing werden

Beschränkung der Höhe von Transaktionen

Digitale Signatur von E-Mail-Nachrichten

Mittels Digitalzertifikat

Sicherheitsmaßnahmen bei BS Online

Das Distanzbanking-Portal der Banco Sabadell verwendet Sicherheitsmaßnahmen, die Sie zur sicheren Ausführung von Transaktionen über BS Online kennen sollten.

  • Datum und Uhrzeit des letzten Zugangs
Bei Zugang zum BS-Online-Bereich werden Datum und Uhrzeit des letzten Zugangs angezeigt. Überprüfen Sie stets, ob diese Angaben stimmen, um sicherzugehen, dass sich kein Unbefugter Ihre Zugangsdaten angeeignet hat.

  • Sichere Aufbewahrung der Zugangsdaten
Die Banco Sabadell kontrolliert die Zugangsversuche zu BS Online, damit Sie Ihre Bankgeschäfte sicher per Distanzbanking tätigen können. Wird an einem Tag oder über eine Reihe von Tagen hinweg mehr als drei Mal hintereinander eine falsche Geheimzahl eingegeben, wird diese automatisch gelöscht. Die Geheimzahl wird erst wieder freigeschaltet, wenn dies schriftlich oder persönlich in einer Zweigstelle der Banco Sabadell beantragt wird.

Transaktionen, für die besondere Sicherheitsvorkehrungen notwendig sind (Überweisungen, Börsenaufträge usw.) benötigen die Eingabe einer zweiten Transaktionsnummer, die man entweder auf der TAN-Karte abliest oder als eTAN auf dem Handy empfängt, wenn die Digitale Signatur aktiviert wurde. Diese TAN-Karte enthält eine Reihe von Transaktionsnummern, die für jeden Kunden verschieden sind. Zur Bestätigung einer Transaktion muss eine nach dem Zufallsprinzip bestimmte Kombination von der TAN-Karte eingegeben werden. 
 
  • Digitale Signatur verwenden

Die Banco Sabadell führt die Digitalen Signatur ein, die an die Stelle der bisherigen TAN-Karte tritt. Nach dem Freischalten der Digitalen Signatur wird die Koordinate/eTAN zum Bestätigen Ihrer Transaktionen (Überweisungen, Online-Einkäufe usw.) an Ihr Handy geschickt. Ihre bisherige TAN-Karte können Sie dann vernichten.

Dies erfolgt in Erfüllung der Sicherheitsvorschriften der EBA (European Banking Authority), die verlangen, dass Transaktionsnummern zur Bestätigung von Online-Transaktionen mittels digitaler Signatur auf einem mobilen Endgerät empfangen werden (eTAN).
 

  • Einmalige Generierung: Die eTAN der Digitalen Signatur werden einmalig und nach dem Zufallsprinzip generiert, um Kopien und Entwendungen auszuschließen.
     
  • Einmalige Verwendung: Anders als bei der TAN-Karte aus Plastik oder Papier werden die eTAN der Digitalen Signatur nach dem Zufallsprinzip  generiert und können nur für eine bestimmte Transaktion verwendet werden. Dies sorgt für mehr Sicherheit
     
  • Zusätzliche Authentifizierung für noch sichere Zahlungen. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Mobiltelefon mit einem Kennwort zu sichern.
sehen hier die Sicherheitspolitik